Bericht über die Informationsveranstaltung „Ganztagsschule und Sport in Sportvereinen“ am 31.03.2011

Bei der Informationsveranstaltung berichtete P. Busse vom LSB/VIBSS über die Situation und die zu erwartenden Veränderungen. Die Landesregierung NRW hat das Ziel, dass 42% der Kinder zukünftig im Ganztag in der Schule sein werden.
Das führt zu einschneidenden Veränderungen für die Institutionen, die sich mit der Freizeitbeschäftigung von Kindern und Jugendlichen auseinander setzen. Dazu gehören auch die Sportvereine, die Kinder und Jugendliche in ihren Reihen haben.
„Die Vereine, die sich dieser Herausforderung heute nicht stellen, werden in 10 Jahren am Ende sein“ so die Aussage von Bürgermeister R. Heller.
Es gibt viel zu tun, sowohl im Sportverband, in den Vereinen und auch in der Verwaltung!

LZ-Bericht 7.4.11