Projekt „Sports4Kids“ nimmt Fahrt auf, Interessierte aus Vereinen, Kitas, Institutionen und Politik wurden informiert

Von links: Uli Dubbert (Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung, Universität Bielefeld), Arnd Paas (Vorstand Sparkasse Paderborn-Detmold), Frank Hilker (I. Beigeordneter und Kämmerer Stadt Detmold), Janine Hesse (Ev. Familienzentrum Christus Kindergarten Bielefeld), Dr. Rolf Engels (Vorstandsvorsitzender TuS Ost Bielefeld) (Foto: Stadt Detmold)

Spaß an Spiel, Sport und Bewegung schon in jungen Jahren vermitteln und nachhaltig im Alltag von Kindern verankern – das ist Ziel des Projekts „Sports4Kids“, das die Stadt Detmold in Zusammenarbeit mit dem Sportverband Detmold und den Detmolder Kitas auflegt. In einer ersten Informationsveranstaltung stellten Vertreterinnen und Vertreter aus Bielefeld das Projekt interessierten Akteuren aus Vereinen, Kitas, Institutionen und Politik vor und standen für Nachfragen zur Verfügung.

„Wir müssen Kindern Wege und Möglichkeiten aufzeigen, Kompetenzen wie gegenseitige Rücksichtnahme oder der Umgang mit Niederlagen zu entwickeln. In Sportvereinen können Kinder diese und weitere Kompetenzen spielerisch lernen. Deshalb muss Sport schon in jungen Jahren wieder selbstverständlich werden“, erklärt Frank Hilker, Kämmerer und I. Beigeordneter der Stadt Detmold und Initiator des Projekts. Hier setzt das Projekt „Sports4Kids“ an: Um die Kinder nachhaltig in ihrer Entwicklung zu fördern, erhält jedes Detmolder Kind zum vierten Geburtstag einen Gutschein im Wert von 50 Euro über eine einjährige Mitgliedschaft in einem Detmolder Sportverein. In Bielefeld, wo Hilker das Projekt bereits umgesetzt hat, wird Sports4Kids bereits seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt und wissenschaftlich begleitet. Neben einer Sockelfinanzierung im städtischen Haushalt wird das Projekt in Detmold von der Sparkasse Paderborn-Detmold und dem Lions Club Detmold gefördert. „Für diese Unterstützung, ohne die das Projekt nicht möglich wäre, möchte ich mich ganz herzlich bedanken“, so Hilker.

Der Start des Projekts und damit die Ausgabe der ersten Gutscheine werden im Sommer 2018 erfolgen. Dazu ist für den 09. Juni eine Auftaktveranstaltung für Kinder, die bis dahin im Jahr 2018 ihren 4. Geburtstag gefeiert haben, deren Eltern sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger mit Spiel und Spaß geplant. Über das Programm wird vorab rechtzeitig informiert.

Text: Stadt Detmold

Bericht aus der Lippischen Landes-Zeitung: