Tag: Jahreshauptversammlung

Die Mitgliederversammlung des Sportverbandes Detmold e.V. wird verschoben

Die Veranstaltung findet nicht statt; ein neuer Termin wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben!

……………………………………………………………………………..

Einladung zur Mitgliederversammlung am 24. März 2020
in den Räumen der Stadtwerke Detmold GmbH
Beginn 19.00 Uhr

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Grußworte
  2. Ehrungen
  3. Berichte
  4. Entlastung der Kassenwartin und des Vorstandes
  5. Verabschiedung Haushaltplan 2020
  6. Neuwahlen laut Satzung
  7. Wahlen aufgrund von Vakanzen
  8. Bestätigung des Jugendvorstandes
  9. Aktuelles aus der Sportverwaltung
  10. Sportförderung der Stadtwerke
  11. Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“
  12. Jubiläum 50 Jahre Sportverband Detmold e. V.
  13. Termine
  14. Anträge
  15. Mitteilungen, Anfragen und Verschiedenes

Details entnehmen Sie bitte den anliegenden Dokumenten:
TOP MV 2020

Mitgliederversammlung: Detmold arbeitet an einem Zukunftskonzept für den Sport; immer mehr Gesetze und Vorschriften erschweren die Arbeit der Ehrenamtler!

 

Eine gut besuchte Mitgliederversammlung des Sportverbandes brachte die Detmolder Sportvereine unter dem Dach der Stadtwerke zusammen, um nach den Grußworten des Hausherrn und Geschäftsführers Jörg Karlikowski sowie von Bürgermeister Reiner Heller den Bericht des Vorsitzenden des SSV Karl-Heinz Danger zu hören.

Der Bürgermeister berichtete von dem laufenden Projekt der Sportentwicklungsplanung. So soll die Stadt Detmold für die Zukunft gewappnet werden.

Der Vorsitzende berichtete, dass der Mitgliederbestand zwar relativ stabil geblieben ist, die Anzahl der Kinder und Jugendlichen hat sich in den letzten 10 Jahren um ca. 1.000 reduziert. Mit dem Projekt „Sport4kids“ soll dem Problem entgegengewirkt werden. Es sollen zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Kinder sollen rechtzeitig über die Kitas an Sportvereine herangeführt werden, um Lust an der Bewegung zu bekommen und gleichzeitig für Nachwuchs in den Vereinen zu sorgen. Der mangelnden Schwimmfertigkeit von Kindern an Grundschulen soll durch einen vom SSV unterstützten Wettbewerb begegnet werden. Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung sollen mithin die negativen Entwicklungen im Sportbereich durch die entsprechenden Projekte gemildert und später aufgefangen werden.

Auch wenn das Ehrenamt allerorten für positive Schlagzeilen sorgt, so schlägt es trotzdem in Sportvereinen ungenügend durch, nicht in allen Vereinen können momentan alle Ehrenämter besetzt werden. So sorgen Steuergesetzgebung, die Umsetzung des Kinderschutzgesetzes und letztlich die für Vereine unangemessene Datenschutzgrundverordnung für Kopfzerbrechen und erhebliche Mehrarbeit, die Manche davon abschrecken, sich in verantwortungsvolle Posten wählen zu lassen. Entlastung von diversen Aufgaben soll für drei Vereine und den SSV daher die Einstellung einer FSJ-lerin zum 1.8.19 bringen.

Es waren jedoch auch erfreuliche Nachrichten zu vermelden. Überragende Ergebnisse erzielten die Fußballer und Leichtathleten des Grabbe-Gymnasiums. Stadtmeisterschaften fanden in verschiedenen Disziplinen statt. Das Sportabzeichen haben insgesamt 1.943 Sportlerinnen und Sportler aus zwölf Vereinen, einer BSG und 15 Schulen erworben.

Für mehr als 25 Jahre Vereinsarbeit wurden drei Angehörige der Sportfreunde Berlebeck/Heiligenkirchen geehrt: Sigrid Dröge, Norbert Wiedemann und Carsten Lemm erhielten die silberne Ehrennadel des KSB Lippe.

Die Versammlung wählte Karl-Heinz Danger erneut zum Vorsitzenden des SSV, Carsten Lemm als stellv. Vorsitzender, ein Geschäftsführer konnte nicht gefunden werden. Als neue stellv. Kassenwartin wurde Susanne Schiering gewählt.

Als Ausblick für 2019 diktierte der Vorsitzende den Aktiven den Residenzlauf am 17.8. ins Buch. Der neue Fachgebietsleiter Schule & Sport der Stadt Detmold Michael Horn berichtete über verschiedene Aktivitäten innerhalb der Sportlandschaft in Detmold und darüber, dass die Sporthalle der Bachschule zum neuen Schuljahr wieder in Betrieb gehen soll.

Insgesamt gesehen eine gelungene und informative Veranstaltung. Dank an die Stadtwerke für Speis und Trank.

Der Vorstand

Protokoll: Protokoll MV 2019

Bericht des Vorsitzenden: 2018 Bericht des Vorsitzenden

Einladung zur Mitgliederversammlung des Sportverbandes Detmold e.V. am 2. April 2019

Einladung zur Mitgliederversammlung am 2. April 2019
in den Räumen der Stadtwerke Detmold GmbH
Beginn 19.00 Uhr

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Grußworte
  2. Ehrungen
  3. Berichte
  4. Entlastung der Kassenwartin und des Vorstandes
  5. Verabschiedung Haushaltplan 2019
  6. Neuwahlen laut Satzung
  7. Wahlen aufgrund von Vakanzen
  8. Bestätigung des Jugendvorstandes
  9. Satzungsänderung
  10. Aktuelles aus der Sportverwaltung
  11. Sport4Kids
  12. Termine
  13. Anträge
  14. Mitteilungen, Anfragen und Verschiedenes

Details entnehmen Sie bitte den anliegenden Dokumenten:
TOP Jhv 2019

Jahreshauptversammlung: Sportverband Detmold sorgt für Kontinuität und trägt gleichzeitig neue Projekte vor

Die Repräsentanten der Stadt, Stadtwerke und Sportverband bei der Mitgliederversammlung (Foto: P. Pantze)

Die bisherige Arbeit im Interesse der Detmolder Sportvereine weiter konstruktiv leisten und dabei für neue Projekte werben – das war das beherrschende Thema der diesjährigen Hauptversammlung des Sportverbands in den Räumen der Stadtwerke Detmold. Jörg Karlikowski, Geschäftsführer der Stadtwerke, nutzte in seinem Grußwort die Gelegenheit, auf den Graffiti-Wettbewerb für die Wasserversorgungsanlage Pivitsheide hinzuweisen, für den im Kundenmagazin der Stadtwerke Detmold eine Bürgerabstimmung vorgesehen ist. Sportverbands-Vorsitzender Karl-Heinz Danger würdigte das großzügige Sponsoring der Stadtwerke, mit deren Hilfe 50.000 € jährlich zur Förderung des Sports an die Sportvereine ausgekehrt werden konnten. Bürgermeister Heller ergänzte das Thema unter Hinweis auf das Sportstättenmodernisierungsprogramm und den Masterplan Sport.

Frank Hilker, Kämmerer der Stadt Detmold, stellte das Projekt Sports4Kids den Delegierten der Detmolder Sportvereine vor. Details siehe gesonderter Bericht.

Weiterlesen

Einladung zur Mitgliederversammlung des Sportverbandes Detmold e.V. am 20. März 2018

Einladung zur Mitgliederversammlung am 20. März 2018
in den Räumen der Stadtwerke Detmold GmbH
Beginn 19.30 Uhr

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Grußworte
2. Vorstellung der Initiative Ehrenamt des Landessportbund NRW
3. Berichte des Vorstandes
4. Entlastung der Kassenwartin und des Vorstandes
5. Verabschiedung Haushaltsplans 2018
6. Neuwahlen lt. Satzung
7. Bestätigung des Jugendvorstandes
8. Sports4Kids
9. Handhabung der geänderten Sportstätten-Benutzungsordnung
10. Termine
11. Anträge
12. Mitteilungen, Anfragen und Verschiedenes

Details entnehmen Sie bitte den anliegenden Dokumenten:
Einladung JHV2018
TOP Jhv 2018

Bericht über die Mitgliederversammlung 2017

Der voll besetzte Saal der Stadtwerke

Sportverband Detmold berichtet über seine vielfältigen Aktivitäten. Karl-Heinz Danger und Werner Haase werden einstimmig wiedergewählt

Eine gut besuchte Mitgliederversammlung des Sportverbands Detmold mit 26 Vereinsdelegierten und weiteren Gästen lauschte den Grußworten von Bürgermeister Heller, der betonte, dass die Stadt Detmold an der Förderung des Sports festhalten werde. Frau Ellminger von den Stadtwerken als Gastgeberin und Frau Oesterhaus vom Jugendamt der Stadt Detmold schmunzelten, als Heller eine Wette gegenüber dem Verband einlöste mit der Erkenntnis, dass Detmold in 2016 wieder mehr Sportabzeichen zu verzeichnen hatte als Bad Salzuflen. Die vorgenannten Damen erhielten einen Blumenstrauß als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit mit dem SSV.

Obwohl durch eine Knie-O.P. beeinträchtigt, leitete Vorsitzender Karl-Heinz Danger souverän durch die Sitzung. Organisationswart Reiner Missling und Sportwart Dirk Mahlitz berichteten über die Meisterschaften in der Halle und draußen, den LZ-Cup, über den Bau von Kunstrasenplätzen sowie die Sanierung und Belegung von Turnhallen mit einer neuen Nutzungsordnung, die dank der kooperativen Zusammenarbeit mit der Stadt geschlossen wurde. Bei den AH-Fußball-Stadtmeisterschaften kam es zum ersten Mal zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Stadt Lemgo.

Über die Bezuschussung von Jugendfahrten wusste Geschäftsführer Werner Haase zu berichten und Detlef Schröder als Vorsitzender der Sportjugend berichtete über diesbezügliche Aktivitäten. Weiterlesen

Hilfen und Unterstützung für die Sportvereine

Gerd Schmidt-Wittenbrink

Die Stadt Detmold hat im Rahmen einer Kooperation mit dem Netzwerk Lippe Beschäftigungsmaßnen für Flüchtlinge eingerichtet. Im Rahmen dieser Maßnahme können auch die Detmolder Sportvereine für bestimmte Aufgaben Hilfen anfordern.

Ansprechpartner ist
Gerd Schmidt-Wittenbrink
mailto: g.schmidt-wittenbrink@netzwerk-lippe.de
Tel. 0151 684 496 97

Einladung zur Mitgliederversammlung des Sportverbandes Detmold e.V. am 30. März 2017

Einladung zur Mitgliederversammlung am 30. März 2017
in den Räumen der Stadtwerke Detmold GmbH
Beginn 19.00 Uhr

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Grußworte
2. Berichte
3. Entlastung der Kassenwartin und des Vorstandes
4. Verabschiedung Haushaltsplans 2017
5. Neuwahlen
6. Bestätigung des Jugendvorstandes
7. Termine
8. Anträge
9. Mitteilungen, Anfragen und Verschiedenes

Details entnehmen Sie bitte den anliegenden Dokumenten:
Einladung JHV 2017
TOP Jhv 2017
Jhv 2016 Protokoll

Bericht über die Mitgliederversammlung 2016

W. Haase in Aktion

W. Haase in Aktion

Sportverband Detmold als Wegbegleiter der Integration im Sport, Mitgliederversammlung bringt neue Erkenntnisse auch im Sponsoring

Die Stadt Detmold würdigt die Arbeit des Sportverbands durch Anwesenheit ihrer Vertreter, der stellv. Bürgermeisterin Christ-Dore Richter, der zuständigen Fachbereichsleiterin Ilona Oesterhaus und des Ausschussvorsitzenden Reiner Friedrich. Nach den Grußworten von Herrn Hüls seitens der Stadtwerke als Gastgeber der gut besuchten Versammlung nahmen die Themen Integration und Sponsoring neben den Jahresberichten und Wahlen einen breiten Raum ein.

Karl-Heinz Danger als Vorsitzender des SSV dankte der Stadt Detmold, dass diese im Gegensatz zu anderen Kommunen keine Turnhallen als Flüchtlingsunterkünfte belegt hat, damit der Vereins- u. Schulsport in den Hallen gewährleistet bleibt. „Wenn wir integrieren wollen dann benötigen wir mehr und nicht weniger Sportstätten-Kapazität“ bemerkte der Vorsitzende. Die Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung habe sich auch im Sportangebot für Flüchtlinge bewährt. Frau Oesterhaus appellierte an die Vereine, Geflüchtete in ihren Reihen aufzunehmen. Ulrich Weß-Wesner und Norbert von Dahlen wurden der Versammlung als Integrationsbeauftragte vorgestellt. Damit besitzt der Detmolder SSV als erster und bislang einziger in Lippe eine solche Funktion. Die Arbeit soll auch durch die Ausschreibung einer BuFDi-Stelle intensiviert werden. Das bisherige Sportangebot „Fußball für junge Männer“ ist gut angekommen und wird dank der Unterstützung der Bürgerstiftung Detmold bis zu den Sommerferien fortgesetzt.

Weiterlesen

Einladung zur Mitgliederversammlung des Sportverbandes Detmold e.V. am 10. März 2016

beamer-196951_1920Einladung zur Mitgliederversammlung 2016
am 10. März 2016
in den Räumen der Stadtwerke Detmold GmbH
Beginn 19.00 Uhr

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Grußworte
2. Anträge
3. Berichte
4. Entlastung des Kassenwartes und des Vorstandes
5. Vorstellung und Genehmigung des Haushaltsplanes für 2016
6. Neuwahlen
7. Sport und Flüchtlinge
8. Neues und Aktuelles zum AppMold
9. Neuer Verteilerschüssel zum Stadtwerke-Sponsoring
10. Ergebnisse und Maßnahmen der Fragebogen-Aktion
11. Termine
12. Mitteilungen, Anfragen und Verschiedenes

Details entnehmen Sie bitte den anliegenden Dokumenten:
Einladung Jhv
Jhv 2016 TOP