Bundeskaderturnerinnen für 2022

Aliya-Jolie Funk und Lina Röckemann beim Bundeskadernominierungstest

„Aller guten Dinge sind drei“

Mit diesem Sprichwort kann das Landesleistungszentrum Kunstturnen Det
mold auf das zu Ende gehende Turnjahr zurückblicken. Denn nachdem der Lenkungsstab für den Olympischen Spitzensport im Deutschen Turner-Bund die Bundeskaderlisten für 2022 veröffentlicht hat, verfügt das LLZ im Nachwuchsbereich  über drei Kaderplätze: Lina Röckemann (Talentkader) sowie Aliya-Jolie Funk und Mia Lutkova (beide Nachwuchskader 2) haben sowohl im athletischen und technischen Bereich wie auch bei den Wettkämpfen auf Bundesebene die vorgegebenen Nominierungskriterien erfüllt und damit die Aufnahme in die jeweils 20köpfigen Kaderlisten geschafft.

Gerne hätten die drei frischgebackenen Bundeskaderturnerinnen ihr Können beim traditionellen Weihnachtsurnen des LLZ ihren Eltern und vielen Gästen aus nah und fern gezeigt. Doch leider musste diese traditionsreiche Veranstaltung aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens auf das kommende Frühjahr verschoben werden. Um so mehr freut sich die große LLZ-Turnfamilie zusammen mit Lina, Aliya-Jolie und Mia über das „tolle Weihnachtsgeschenk“ und blickt frohen Mutes dem neuen Jahr entgegen, in dem es weiterhin heißt: „Ran an die Geräte!“