Tag: Jahreshauptversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung 2011 am 10.03. um 19.00 Uhr

Der Sportverband lädt zu seiner Mitgliederversammlung ein. Sie findet statt am

Donnerstag, den 10.03.2011 um 19.00 Uhr
Im „Haus der Immobilie“ der Volksbank Detmold
Bismarkstrasse 10,
32756 Detmold

 Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Grußworte der Gäste
  4. Berichte des Vorstandes und der Fachwarte
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Kassenwartes und des Vorstandes
  8. Neuwahlen zum Vorstand
  9. Ergänzungswahlen zum Vorstand
  10. Neuwahlen der Kassenprüfer/-innen
  11. Sportangebote in Form von Kursen
  12. Veranstaltungen des Sportverbandes
  13. Termine
  14. Verschiedenes

Die dazu gehörenden Dokumente finden Sie nachfolgend:

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 24.3.2010

Die Jahreshauptversammlung fand am 24.3.2010 im Haus der Immobilie in Detmold statt. Neben zahlreichen Vereinsmitgliedern konnte der Vorsitzende K.-H. Danger den Bürgermeister der Stadt Detmold R. Heller, den Vizepräsidenten des KSB Hr. Grote, Vertreter der Stadtverwaltung des Fachbereiches „Schule, Bildung, Sport“, Vertreter der Politik sowie Pressevertreter begrüßen. Die Gäste richteten Grußworte an die Anwesenden.

Neben den Berichten des Vorstandes, der Fachwarte und des Kassenwartes standen der Bericht der Kassenprüfer, die Entlastung des Kassenwartes und des Vorstandes auf dem Programm. Ebenso fanden Abstimmungen zu sechs Anträgen des DJK Blau-Weiß Detmold e.V. statt.

Werner Haase wurde als Geschäftsführer und Thomas Freitag als Kassenwart in einer Ergänzungswahl zum Vorstand gewählt. Die Mitglieder des Hauptausschusses wurden neu gewählt.

Außerdem stimmten die Anwesenden der Satzungsänderung bei einer Gegenstimme zu.

Die genauen Infos sind im Protokoll nachlesbar.2010_Protokoll_JHV_nF

Hier finden Sie auch die Berichte des Vorstandes und der Fachwarte. Bericht-Organisationswart-20091Bericht-Sportwart-20091 Jahresbericht-Vorstand-20091

Langjährige Mitarbeiter des Sportverbandes geehrt

Auf der Jahreshauptversammlung am 24.03.2010 wurden Immo Herden und Hans-Kurt Hellberg für ihre 40-jährige Tätigkeit im Sportverband Detmold mit einem Blumenstrauß und einem Geschenk geehrt. Beide sind von Beginn des Sportverbandes dabei und haben einen erheblichen Beitrag im Bereich des Sportes geleistet.

DieBeidenGeehrten1WEB

Einladung zur Mitgliederversammlung 2010 am 24.03. um 19.00 Uhr

Der Sportverband lädt zu seiner Mitgliederversammlung ein. Sie findet statt am

Mittwoch, den 24.03.2010 um 19.00 Uhr
Im „Haus der Immobilie“ der Volksbank Detmold
Bismarkstrasse 10,
32756 Detmold

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Grußworte der Gäste
  4. Berichte des Vorstandes und der Fachwarte
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Kassenwartes und des Vorstandes
  8. Ergänzungswahlen zum Vorstand
  9. Neuwahlen der Mitglieder des Hauptausschusses
  10. Neuwahlen der Kassenprüfer/-innen
  11. Satzungsänderung
  12. Informationsversand per E-Mail
  13. Termine
  14. Verschiedenes

Die dazu gehörenden Dokumente finden Sie nachfolgend:

Den Entwurf der Satzungsänderung finden Sie als pdf unter Satzungsänderung

Ehrenamtsfreibetrag: Frist bis zum 31.12.2010 verlängert!

Die Frist für die Satzungsänderung wurde bis zum 31.12.2010 verlängert. Evtl. notwendige Satzungsänderungen können somit auch noch im Rahmen der 2010er Mitgliedsversammlungen durchgeführt werden!

Sportverband wählt neuen Vorsitzenden

Am 17.03.2009 fand die Jahreshauptversammlung des Sportverbandes Detmold im „Haus der Immobilie“ in Detmold statt. Neben den zahlreich erschienenen Gästen konnte die stellvertretende Vorsitzende Sophie Betge – leider nur – 21 Delegierte von den 70 in Detmold ansässigen Sportvereinen begrüßen.

Bei den Vorstandswahlen wurde Karl-Heinz Danger zum Vorsitzenden gewählt. Neu hinzu gekommen ist ferner Cathrin Herrmann als stellvetretende Vorsitzende.

Hier die Zusammensetzung des Vorstands:

Funktion Name
Vorsitzender Karl Heinz Danger
Stellvertretende Vorsitzende Ulrike Capelle
Stellvertretende Vorsitzende Cathrin Hermann
Geschäftsführer Werner Haase (kom.)
Kassenwart Werner Haase
Stellvertretender Kassenwart Cord Brüning
Sportfachwart Immo Herden
Organisationswart Reiner Missling
Stellvertretender Organisationswartin Helen Stapela
Jugendwart Michael Astler
Stellvertretender Jugendwart Silke Meise
Sportabzeichenobmann Immo Herden (kom.)

Vorschläge für das Amt des Geschäftsführers und des Sportabzeichenobmanns gab es nicht. Die Ämter wurden kommissarisch besetzt.

In seinem Grußwort bedankte sich Bürgermeister Heller bei allen ehrenamtlichen Helfern in den Sportvereinen. Aus seiner Sicht leistet der Sport einen erheblichen Beitrag in der Gesellschaft. So fände z.B. die Integration von ausländischen Mitbürgern gerade in den Turnhallen und auf den Sportplätzen statt.

Lt. Herrn Heller versucht die Stadt für den Sport gute Rahmenbedingungen zu schaffen. So wurden in 2007 u.a. Turnhallen saniert und in Heidenoldendorf ein Kunstrasenplatz angelegt. In 2008/2009 wurden in Hiddesen ein Kleinspielfeld, am Grabbe-Gymnasium eine Einfachturnhalle und an der Gesamtschule eine Skateranlage erstellt.

Nach Aussage des Bürgermeisters sollen in 2009/2010 ein bis zwei weitere Kunstrasenplätze erstellt werden. Auch soll die Sanierung von Turnhallen fortgesetzt werden. Geplant ist ferner der Neubau einer Sporthalle an der Berufsschule, die auch für Großveranstaltungen mit Zuschauertribüne zur Verfügung stehen wird.

Thomas Fiedler übermittelte in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Kreissportbundes (KSB) die Grüße seiner Vorstandsmitglieder. Lt. Herrn Fiedler stellt sich der KSB zur Zeit neu auf. Nach dem Aufbau neuer Strukturen soll eine verbesserte Unterstützung der Sportverbände erfolgen.

In Sachen Sportabzeichen wurde nochmals verdeutlicht, dass es dem Sportverband nicht mehr möglich ist, die Kosten weiterhin zu übernehmen. Erwachsene müssen daher ab 2009 die Sportabzeichen selber bezahlen, die Schulen finanzieren die Sportabzeichen aus eigenen Mitteln und die Kosten für die Jugendsportabzeichen müssen von der Jugendförderung abgezogen werden.